Monthly Archives: Juni 2012

Fertig oder nicht?

Ein gutes Dörrgerät lässt außerdem das Obst zwar eindörren, jedoch nicht komplett verdorren!

Im großen, weiten Weltraum ist viel Platz! Dort oben fliegt so Einiges herum, was nicht TÜV-geprüft ist … . Eine Menge an Kometen, Asteroiden und Ähnlichem zieht seit ewigen Zeiten seine Bahnen am Himmel. Dass Asteroiden harmlos sind, solange sie nicht auf die Erde hinabfallen, gilt als erwiesen! Abgesehen von solchem "Abfall" gibt es aber auf der Erde aber sowieso schon genügend Müll. Damit nicht noch mehr gute Lebensmittel vorzeitig schlecht werden, ist es jedoch wichtig, sie rechtzeitig zu konservieren!

Die Retter aus der Luft sind auch nachts im Einsatz

Die schwersten Autounfälle passieren oft in der Nacht. Gut, dass es die DRF Luftrettung mit acht Stationen in Deutschland gibt, die 24 Stunden im Einsatz sind. Die Quantität der Nachteinsätze steigt ständig: Im Jahr 2011 fand an den 24-Stunden-Stationen der Luftrettung jeder fünfte Einsatz in der Nacht statt.

DRF Luftrettung Hubschrauber im Anflug
Hubschrauber der DRF Luftrettung beim Anflug auf den Landeplatz in der Dämmerung. Quelle: DRF Luftrettung

01:23 Uhr. Die Straße ist regennass, kalter Wind und Nebelschwaden wabern über den Boden. In der Station Regensburg der DRF Luftrettung geht ein Notruf ein: ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20, 60 Kilometer von der Station entfernt. Ein 24-jähriger LKW-Fahrer ist in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Besatzung checkt die Wetterdaten, holt die Startgenehmigung ein. 20 Minuten später landet Hubschraube “Christoph Regensburg” am Einsatzort. Der Hubschraubertransport ermöglicht es, den schwerverletzten und stark unterkühlten Mann besonders schnell in die Klinik zu transportieren. Dank des schnellen Einsatzes der DRF Luftrettung geht es dem Mann heute gut – hätte es länger gedauert, hätte er wohl zumindest ein Bein verloren.