Category Archives: Allgemein

Sex im Jahr 2010

Matthias Horx ist Trend- und Zukunftsforscher (“Wie wir leben werden”). Manchmal ein wenig populistisch aber fast immer unterhaltsam. Im Auftrag des Beate Uhse Konzerns hat er sich nun Gedanken darüber gemacht wie Sex im Jahr 2010 aussehen könnte. Herausgekommen ist die Studie “Sexstyles 2010″.

Private Kassen wollen Beiträge erhöhen

Wie bekannt wurde, wollen die Privaten Krankenversicherungen im Jahr 2008 ihre Beiträge erhöhen. Entsprechende Ankündigungen sind offenbar bereits teilweise an Versicherte versand worden.

Stationäre Aufnahme tot?

Das Gesundheitsblog “Stationäre Aufnahme” von Strappato ist seit einiger Zeit offline. Strappato kritisierte im Blog vehement verschiedene Praktiken der Pharmaindustrie.

Einer der (vorerst?) letzten Artikel trug den Titel “Ich habe diese Anwaltsbriefe…“. Darin schreibt er:

Glaubwürdigkeit von Medizin- und Gesundheitsblogs

Bei lernundenter finden sich die “10 Fragen zur Glaubwürdigkeit von Medizin- und Gesundheitsblogs“, eine deutsche Übersetzung der “10 Questions for Medical Bloggers“. Dr. Hsien-Hsien Lei hat diese 10 Fragen für den Gesundheitsbereich im Artikel Ethics for Science and Health Bloggers gestellt. Ein – wie ich finde – interessanter Ansatz und Grund genug, diese 10 Fragen einmal für Gesundheitsblogger.de zu beantworten.

Wir machen Urlaub

Das Schild “Wir machen Urlaub” finde ich in den letzten Tagen häufiger an den Türen kleiner Läden. Ein Urlaub dient dem Stressabbau und so will auch ich für einige Tage ausspannen. Es wird also kurzfristig keine neuen Einträge geben, bis ich mit neuer Energie wieder zurück bin…

Keine Kündigung der KV möglich?

Auch bei einer Beitragserhöhung der Krankenversicherung scheint eine Kündigung manchmal nicht ganz so einfach zu sein. Das jedenfalls mußte Maya feststellen, die von der Beitragserhöhung der Signal-Iduna nicht sehr begeistert zu sein schien. Ihre Erziehungsberechtigten schrieben nun diesen offenen Brief an die Signal-Iduna

Betrunken im Weltall

Ein erneuter Skandal um die US-Raumfahrtbehörde NASA wurde am Wochenende bekannt. Die NASA hat offenbar mindestens in zwei Fällen betrunkene Astronauten in den Weltraum fliegen lassen. Die Astronauten haben offenbar bei vorangegangenen traditionellen Grillfesten – trotz eines Alkoholverbots zwölf Stunden vor dem Start – derart viel Alkohol konsumiert, dass Kollegen und Ärzte sie als Sicherheitsrisiko einstuften. Dies berichtete das Magazin “Aviation Week & Space Technology” am Donnerstag (26.07.07) auf seiner Web-Site. Bei einem der Vorfälle ging es um die Vorbereitungen zum Start einer Shuttle-Mission, die später wegen mechanischer Probleme verschoben worden sei. Der zweite Fall habe sich um eine Sojus-Mission zur Internationalen Raumstation (ISS) gedreht.

Was braucht eine Gesellschaft zum glücklich sein?

Auf der Website der Aktion “Gllücks-Carta” wurden Vorschläge zum Glücklich sein gesammelt. Einig waren sich alle Diskusionsteilnehmer, dass Glück nur in der Interaktion mit anderen Menschen betrachtet werden kann.

Oftmals sind es auch einfach Kleinigkeiten, die Mitmenschen Glück bescheren. “Auch für Kleinigkeiten Danke sagen” rangiert konsequenter weise auf Platz eins der Rangliste von Maßnahmen zum Erreichen einer glücklichen Gesellschaft (Glücklich sein rangiert vor Glück haben). In diesem Zusammenhang steht aber auch das “Bitte”. Eine Bitte um einen kleinen Gefallen stelllt auch die Hochachtung und das Vertrauen in den Gegenüber dar.

Es geht weiter…

Für alle, die sich gewundert haben, dass es im Blog einige Zeit keine neuen Artikel zu lesen gab: Nach kurzer Blogpause wegen meines Wellnessurlaubs auf Rügen, geht es jetzt wieder weiter.

Btw: Danke an Alex von beauty 24 für die freundliche Vermittlung der Unterkunft in Sellin. Und noch ein besonderer Dank an Sascha, für die Aufnahme in die Blogroll, schöne Grüße zurück und viel Glück mit den Nischen ;-)